© 2018 by Sabine Gauly

  • Facebook Social Icon

IMPRESSUM     DATENSCHUTZ     DISCLAIMER     AGB     FORMULARE

Dinah Rodrigues,
Begründerin des Hormon Yoga
Hormonyoga

YOGA

zur Regulierung des Hormonhaushaltes

Ohne erkennbaren Grund kommt es zu Gereiztheit, oder eine Hitzewelle steigt

einem ins Gesicht. Auch Schlaflosigkeit ist ein häufiges Symptom, das durch Hormonschwankungen hervorgerufen werden kann.

Die Ergebnisse dieser Therapie sind sehr motivierend, sie bewirkt einen Anstieg des

Hormonspiegels und führt zu einer starken Besserung der mit den Hormonschwankungen verbundenen Symptome.

 

Die wohl bekannteste Art des Yoga ist das Hatha-Yoga. Diese Übungspraxis steigert unsere Lebensqualität, Motivation und Vitalität, indem es unsere Muskeln und Knochen, unser Nervensystem und unseren Organismus im ganzen stärkt.

 

Bei der Hormonellen Yoga Therapie kombinieren wir Techniken aus dem Hatha-Yoga und anderen diversen yogischen Energetisierungstechniken.

Durch die innere Massage und Lenkung der individuellen Lebensenergie werden

die für die Hormonerzeugung verantwortlichen Organe und Drüsen angeregt und dadurch die Symptome des Hormonrückgangs beseitigt oder zumindest gemildert.

Die Technik des Hormon-Yoga stammt von Dinah Rodrigues.

Sie schrieb mehrere Bücher und gibt weltweit Kurse für Yogalehrer mit einem stolzen Alter von mittlerweile 91 Jahren.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kursleiterin: Iris Knierim

erfahre mehr über Iris unter

    YOGAULY TEAM      

"Ich hatte das große Glück Dinah Rodrigues in Jundiai,

Brasilien persönlich kennen zu lernen und die Lizenz zu erlangen,

diese Therapie zu unterrichten und vielen Menschen mit dieser Technik mehr

Lebensfreude und Gesundheit zu schenken

ist mir ein großes Anliegen".

HORMONYOGA   

YOGA für die FRAU

Hormon Balance KURS an NOVEMEBER 2019

5 Termine immer Montags von 10.00 - 11.30 Uhr

 

04.11.2019

11.11.2019

18.11.2019

25.11.2019

02.12.2019

Kursgebühr 70 Euro

Kursleitung Iris Knierem